Kopfbild
18629 Angebote • 4798 Anbieter

Verhandlungstraining

Hamburger Volkshochschule

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ziele: Mehr Geschick in Verhandlungssituationen entwickeln. Die Ausrichtung liegt hierbei auf der Stärkung des beruflichen Erfolgs.
Inhalte: Überblick über die sechs Phasen einer Verhandlung - Erkennen und Üben typischer Inhalte der einzelnen Verhandlungsschritte - unterschiedliche Persönlichkeitsausprägungen und -typen und deren optimale Kommunikation - verschiedene Verhandlungsstrategien in Anlehnung an den Harvard Business Manager - Nutzen und Anwendungsmöglichkeiten - mit Einwänden und psychologischen Tricks passend umgehen.
In Gruppenarbeit werden einzelne Verhandlungssituationen geübt. Das Feedback stärkt die Sicherheit in beruflichen Verhandlungen und bietet Chancen zur Weiterentwicklung. Es kann ergänzt werden durch ein Videokamera-Feedback.

Hinweis:
Eigene Verhandlungsanliegen können gern im Vorfeld über die VHS an die Kursleiterin geschickt werden.
Es wird eine Umlage für Kursunterlagen erhoben.

Suchmerkmale:
  • Bildungsurlaub i
  • Präsenzunterricht i

1 Durchführung:

09.10.19 - 11.10.19
09:30 Uhr - 16:15 Uhr Mi., Do. und Fr. Bildungsurlaub max. 14 Teilnehmer

Rolfinckstraße 6a Hamburg-Wellingsbüttel - In Google Maps anzeigen →

168 €

3 Treffen

Kursleitung: Annette Schulze

Weitere Infos vom Anbieter

Hamburger Volkshochschule

Schanzenstraße 75
20357 Hamburg-Sternschanze
Tel: 040 / 428 41-4284
Mo+Do: 14-18.30 Uhr, Di+Mi: 10-13 Uhr
Zeige alle Angebote

Volkshochschule - VHS Hamburg

Art der Einrichtung: Die Hamburger Volkshochschule ist ein Landesbetrieb der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit jährlich über 80.000 Belegungen in ca. 7.000 Veranstaltungen ist sie die größte allgemeine Weiterbildungsanbieterin vor Ort. Sie verfügt im gesamten Hamburger Stadtgebiet über 12 eigene Häuser und nutzt Räume in ca. 90 Schulen und 150 weiteren Unterrichtsorten.

Zielgruppen/Programm:
Das Angebotsspektrum umfasst die Bereiche Kulturelle Bildung, Neue Medien/Digitale Welten, EDV und Arbeitswelt, Gesellschaft und Politik, Grundbildung, Sprachen sowie Gesundheit und Umwelt.

Das gesamte Angebot im Sprachenbereich orientiert sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (CEF). Geboten werden 27 Sprachen inkl. Deutsch als Fremdsprache.

Die Sprachenzertifikate "Telc" (Prüfungen in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch), "SWEDEX", "Goethe-Zertifikat C1 (Zentrale Mittelstufenprüfung für Deutschkenntnisse)", Vorbereitungskurse für "TOEFL (Englisch)", "TORFL (Russisch)", "D.E.L.E. (Spanisch)", "DELF/DALF (Französisch)" sowie Einbürgerungstest inkl. Vorbereitungskurse.

Kaufmännische Zertifikate: "Xpert Business", "Xpert Europäischer Computerpass", EDV-Zertifikat "PC-Systembetreuer/in".

Lehrkräfte: Die ca. 1.200 Kursleiter/innen verfügen je nach Fachgebiet über die entsprechend erforderliche Qualifizierung in Form von abgeschlossenen Studien und Weiterbildungen und nehmen an VHS-internen Schulungen teil. Die Unterrichtsqualität wird laufend evaluiert.

Konditionen: Verschiedene Personengruppen haben die Möglichkeit, eine Ermäßigung des Kursentgeltes zu erhalten. Informationen hierzu finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Wikipedia: Anbieterdarstellung in der Wikipedia

Siehe auch -> Filialen mit anderen Schwerpunkten:

Kursinformation: 100% Vollständigkeit (OK. ab 50%) i
FussbildAGBImpressum